Ausbildungsbörse in Ansbach

Foto: © IHK Ansbach im Tagungzentrum Onoldia in Ansbach am Dienstag, 4. April 2017 Eine gute Ausbildung ist heute wichtiger denn je und stellt eine wesentliche Grundvoraussetzung für den erfolgreichen Eintritt in die Berufs- und Erwachsenenwelt dar. Welche Möglichkeiten die Region jungen Menschen bietet, erfahren Schüler im Rahmen der Ausbildungsstellenbörsen in Ansbach, Dinkelsbühl und Rothenburg o.d.T. In Ansbach findet sie dieses Jahr bereits zum 18. Mal statt und wird von der Industrie- und Handelskammer zusammen mit der Handwerkskammer Mittelfranken, der Agentur für Arbeit sowie den Wirtschaftsförderungen von Landkreis und Stadt Ansbach veranstaltet. Intention der Messen ist die Zusammenführung von...

Read More

Fa. Oechsler sucht Nachwuchs

OECHSLER… ist heute weltweit präsent – rund 2300 Mitarbeiter arbeiten für uns: in Deutschland sind wir neben Ansbach und Weißenburg am Standort Brodswinden mit unserer 100%igen Tochterfirma OECHSLER Motion GmbH vertreten, die auf die Herstellung und den Vertrieb von hochwertigen Sportartikeln und Komponenten spezialisiert ist.  In den USA wird derzeit der amerikanische Standort für die OECHSLER Motion Inc errichtet. Zusätzlich ist OECHSLER in China (Taicang),  Mexiko (Querétaro), Rumänien (Lipova) sowie in Singapur (mit einer Handelsgesellschaft) vertreten. Mit einer inländischen Belegschaft von rund 1.300 Mitarbeitern gehören wir zu den 30 beschäftigungsstärksten Unternehmen in Mittelfranken. Vom Knopfmacher zum Technologieführer… Auch wenn...

Read More

„FIM“ und das Städtisches Aktivitätsprogramm …

… unterstützen die Integration der Flüchtlinge Die Integration der Flüchtlinge in Gesellschaft, Ausbildung und Arbeitsmarkt ist eine der ganz großen Herausforderungen. Ergänzend zu den „Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen“ (FIM) des Bundes für Personen im Asylverfahren die Stadt Ansbach ein eigenes weitergehendes „Ansbacher Aktivitätsprogramm“ ins Leben gerufen. Dies insbesondere, da über die FIM nur max. 39 Personen, also nur einem kleinen Teil der über 500 Asylbewerber in Ansbach, eine „Beschäftigung“ angeboten werden kann. Mit beiden Programmen zusammen soll möglichst vielen Flüchtlingen, die sich noch im Asylverfahren befinden, die Möglichkeit gegeben werden, aktiv zu sein, einen geregelten Tagesablauf zu haben sowie Gesellschaft und Arbeitswelt besser kennenzulernen. Ziel ist es auch, so möglichen negativen Begleiterscheinungen der Inaktivität der Flüchtlinge bis zur Entscheidung im Asylverfahren entgegenwirken. Ähnlich wie beim FIM „vermittelt“ die Stadt Ansbach im Rahmen des „Ansbacher Aktivitätsprogramms“ zusätzliche, also ergänzende Tätigkeiten in Organisationen, Vereinen und Behörden. Flüchtlinge und angestammte Bevölkerung profitieren von beiden...

Read More

„Finanzierung für Gründer/innen“

am 22. Februar 2017 in Ansbach Klare Vorstellungen zur Geschäftsidee und die unternehmerische Motivation sind eine gute Basis, ein eigenes Unternehmen zu gründen. Ganz praktische Voraussetzungen für einen erfolgreichen Geschäftsaufbau bestehen auch darin, Chancen und Risiken richtig einzuschätzen und abzuwägen und die ersten Schritte in die Selbstständigkeit fundiert zu planen. Ob als zweites Standbein oder berufliche Haupteinnahmequelle – neben der persönlichen Beratung bieten die Seminare Informationen, die für die jungen Unternehmer Weg weisend sind. Die IHK-Geschäftsstelle Ansbach und die Partner der kommunalen Wirtschaftsförderung sind wichtige Anlaufstellen und Berater für Existenzgründer und Jungunternehmer. Die Seminare werden vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie im Rahmen der „Existenzgründungs-Initiative Bayern“ gefördert und können daher sehr kostengünstig angeboten werden. Weitere Informationen und Anmeldung: IHK-Geschäftsstelle Ansbach, Bahnhofsplatz 8, 91522 Ansbach, Tel. 0981-209 570-11, E-Mail: edda.veit@nuernberg.ihk.de....

Read More

„Frühlingserwachen“ mit Ansbacher ESSkapaden

© Fotografik Michael Vogel   Vom 9. März bis 2. April findet eine neue Frühlings-Aktion vom Amt für Kultur und Tourismus und dem Citymarketing e.V. statt: Das „Frühlingserwachen“ bündelt Angebote aus den Bereichen Einzelhandel, Gastronomie und Kultur rund um das Thema Frühling. Details erhalten Interessierte in einem Flyer, erhältlich beim Amt für Kultur und Tourismus. Stadt Ansbach, Amt für Kultur und Tourismus Johann-Sebastian-Bach-Platz 1 91522 Ansbach Tel. 0981 – 51 243 www.ansbach.de akut@ansbach.de PDF: Frühlingserwachen Ansbach  ...

Read More