Katholische Christen feiern Maria Himmelfahrt

BURGOBERBACH (an) – Die katholischen Christen in der Region feierten jetzt – am 15. August – das Hochfest Maria Himmelfahrt. Damit wird in der katholischen Kirche an die Aufnahme der Gottesmutter in der Himmel begangen. Dies bescherte den Menschen in einigen, mehrheitlich von katholischen Christen bewohnten Gemeinden zugleich einen Feiertag. Mit zur Tradition von Maria Himmelfahrt gehören die Kräuterbuschen, so auch in Burgoberbach. Dort hatten zahlreiche helfende Hände auch heuer wieder rund 100 solcher Büschel aus Wildkräutern und -blumen gebunden, die von Kaplan Ulrich Schmidt geweiht wurden.  ...

Read More

Falkenjagd des Markgrafen – 10. Ausgabe der „Triesdorfer Hefte“ erschienen

Die Vorstellung des Buches war im Gutshof Wald bei Tassilo Freiherrn von Falkenhausen (links). Daneben Vorsitzender Dr. Horst von Zerboni, die Autoren Prof. Wolfgang Wüst und Dr. Arno Sörgel sowie Pfarrer Johannes Wagner von Wald.  Foto: © FR Presse GUNZENHAUSEN (fr) – Die Falkenjagd gehört seit zwei Jahren zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO.  Die  Kunst, mit Vögeln zu jagen, gilt somit als schützenswerte Kulturform.  Es war ein Gunzenhäuser, der markgräfliche Lehrer und Spitalprediger Johann Erhard Pacius, der 1756 im Auftrag von Markgraf Carl Wilhelm Friedrich die lateinische Handschrift „De arte venandi cum aribus“ ins Deutsche übersetzte.  In der neuen...

Read More

Schützenmeistertagung 2018 im Schützengau Ansbach – Kooperation BLSV und BSSB

Gauschützenmeister Matthias Albrecht konnte zahlreiche Vereinsvertreter bei der Schützenmeistergaung in Colmberg begrüssen. Foto: Privat   COLMBERG (pm) – Der Schützengau Ansbach hatte jetzt zu seiner jährlichen Schützenmeistertagung eingeladen. Veranstaltungsort war heuer das Vereinsheim der Schützengilde – Kyffhäuserkameradschaft Colmberg. Themen waren neben einer geplanten engeren Kooperation mit dem Bayerischen Landessportverband (BLSV) und der Pokalverleihung des Gauschießens vor allem der neue Schützenball. Dieser solle heuer erstmals den seit Jahrzehnten abgehaltenen Gauehrenabend ersetzen, teilte Gauschützenmeister Matthias Albrecht den versammelten Schützenmeistern mit. Termin für die Premiere sei der 17. November im Ansbacher Onoldia-Saal. Eine Arbeitsgruppe habe für die Veranstaltung ein neues Konzept erstellt....

Read More

WALDBRANDGEFAHR im westlichen Mittelfranken

Grafik:  © Michael Vogel   Der Deutsche Wetterdienst warnt vor hoher Waldbrandgefahr – vielerorts gilt die Warnstufe 4 von 5 für Teile Mittelfrankens sowie vereinzelt in Niederbayern und im nördlichen Oberbayern. Die Außenstelle in Weihenstephan warnte vor einer Gefahr durch stark erhitze Katalysatoren an Autos: Fahrzeuge nicht auf trockenem Gras am Waldrand abstellen.  Außerdem bittet die Regierung von Oberbayern dringend darum, folgende Warnhinweise zu beachten. Im Wald oder in einer Entfernung von weniger als 100 Metern davon sollten  kein Feuer oder offenes Licht anzünden oder betreiben,   keine offenen Feuerstätten errichten oder betreiben,   keine Bodendecken abbrennen und keine...

Read More

Tag der Generationen am 5. August im Fränkischen Freilandmuseum

Sommer im Fränkisches Freilandmuseum. Foto: Ute Rauschenbach   Gemeinsamen Museumsbesuch erleben Bad Windsheim – Miteinander auf Entdeckungstour gehen, was im Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken gelebter Alltag ist, soll für den Tag der Generationen am Sonntag, 5. August, in besonderem Maße gelten. Erstmals in das Jahresprogramm aufgenommen, geht er in der Zeit von 9 bis 18 Uhr mit freiem Eintritt in das Museum, einem kostenlosen Busshuttle-Service vom Bad Windsheimer Bahnhof zum Museumsgelände, vor allen Dingen aber mit einem umfangreichen Programm einher. Mitmachprogramme vom Malen an der Staffelei bis hin zu Filzen, Dreschen und der Wollbearbeitung sollten bei Kindern für...

Read More