Katholische Christen feiern Maria Himmelfahrt

BURGOBERBACH (an) – Die katholischen Christen in der Region feierten jetzt – am 15. August – das Hochfest Maria Himmelfahrt. Damit wird in der katholischen Kirche an die Aufnahme der Gottesmutter in der Himmel begangen. Dies bescherte den Menschen in einigen, mehrheitlich von katholischen Christen bewohnten Gemeinden zugleich einen Feiertag. Mit zur Tradition von Maria Himmelfahrt gehören die Kräuterbuschen, so auch in Burgoberbach. Dort hatten zahlreiche helfende Hände auch heuer wieder rund 100 solcher Büschel aus Wildkräutern und -blumen gebunden, die von Kaplan Ulrich Schmidt geweiht wurden.  ...

Read More

Falkenjagd des Markgrafen – 10. Ausgabe der „Triesdorfer Hefte“ erschienen

Die Vorstellung des Buches war im Gutshof Wald bei Tassilo Freiherrn von Falkenhausen (links). Daneben Vorsitzender Dr. Horst von Zerboni, die Autoren Prof. Wolfgang Wüst und Dr. Arno Sörgel sowie Pfarrer Johannes Wagner von Wald.  Foto: © FR Presse GUNZENHAUSEN (fr) – Die Falkenjagd gehört seit zwei Jahren zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO.  Die  Kunst, mit Vögeln zu jagen, gilt somit als schützenswerte Kulturform.  Es war ein Gunzenhäuser, der markgräfliche Lehrer und Spitalprediger Johann Erhard Pacius, der 1756 im Auftrag von Markgraf Carl Wilhelm Friedrich die lateinische Handschrift „De arte venandi cum aribus“ ins Deutsche übersetzte.  In der neuen...

Read More

Falkenjagd des Markgrafen – 10. Ausgabe der „Triesdorfer Hefte“ erschienen

Die Vorstellung des Buches war im Gutshof Wald bei Tassilo Freiherrn von Falkenhausen (links). Daneben Vorsitzender Dr. Horst von Zerboni, die Autoren Prof. Wolfgang Wüst und Dr. Arno Sörgel sowie Pfarrer Johannes Wagner von Wald.  Foto: © FR Presse GUNZENHAUSEN (fr) – Die Falkenjagd gehört seit zwei Jahren zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO.  Die  Kunst, mit Vögeln zu jagen, gilt somit als schützenswerte Kulturform.  Es war ein Gunzenhäuser, der markgräfliche Lehrer und Spitalprediger Johann Erhard Pacius, der 1756 im Auftrag von Markgraf Carl Wilhelm Friedrich die lateinische Handschrift „De arte venandi cum aribus“ ins Deutsche übersetzte.  In der neuen...

Read More

Nürnberger Symphoniker erhalten Zuschuss des Bezirks Mittelfranken

Musikalische Botschafter Ansbach/Nürnberg – Bei rund 100 Auftritten pro Saison machen die Nürnberger Symphoniker Musik erlebbar, bringen Zuhörerinnen und Zuhörer die Vielfalt der Klassischen Musik näher und wirken als musikalische Botschafter ihrer Heimatstadt. Seit Jahren unterstützt der Bezirk Mittelfranken das Ensemble. So auch in diesem Jahr, für das Jahresprogramm 2018 erhält das 1946 gegründete Ensemble wieder einen Zuschuss in Höhe von 200.000 Euro. Mit seiner Zustimmung folgte der Bezirksausschuss einer Empfehlung des...

Read More

Amerikanische Musiker auf der Seebühne im Seezentrum Gunzenhausen-Schlungenhof – Eintritt frei!

Foto: © American Music Abroad   GUNZENHAUSEN (pm) – Auf ihrer Europa-Tournee durch Österreich, Italien und Deutschland kommt American Music Abroad – 120 junge Musiker von 20 Amerikanischen High Schools erneut nach Gunzenhausen. Auf der Seebühne im Seezentrum Gunzenhausen-Schlungenhof zünden sie ein Feuerwerk der Musik. Am Dienstag, 17. Juli 2018 um 19.30 Uhr und am Donnerstag, 2. August 2018 um 19.30 Uhr singen und spielen die Musiker in vier Gruppierungen: einem symphonischen Orchester, einer Jazzband, einem Streichorchester und einem Konzertchor. Ihr Repertoire reicht von Werken der alten Meister, Musik der Broadway-Bühnen, Amerikanische Volksmusik bis hin zu zeitgenössischen amerikanischen Komponisten. Zuhörer aus allen europäischen...

Read More