Ansbach Open 2019: Vorverkauf hat begonnen

Hochkarätige Musiker zu Gast bei Ansbach Open 2019   Am Freitagabend, den 19. Juli 2019 eröffnet die Kabarettistin Martina Schwarzmann das Open-Air-Wochenende. In ihrer Show „Genau Richtig“ erzählt die Oberbayerin mit ihrem trockenen Humor und ihrem unbestechlichem Blick für die Tücken des Alltags „vom Wahnsinn ihres ganz normalen Lebens“. Das Konzert ist bereits ausverkauft! Martina-Schwarzmann-Genau-richtig-0166-┬®Gregor_Wiebe Werner Schmidbauer, Martin Kälberer und Pippo Pollina Werner Schmidbauer und Martin Kälberer begeisterten bereits 2014 und 2017 die Konzertbesucher von Ansbach Open. 2019 möchten die beiden gemeinsam mit dem Songwriter Pippo Pollina an alte Erfolge anknüpfen. Mit neuen und alten Liedern sowie außergewöhnlichen Erzählungen werden die drei leidenschaftlichen Musiker am Samstagabend ihr Programm „Süden II“ zum Besten geben. Lea und Nico Santos lassen zum Abschluss am Sonntagabend die Herzen ihrer Fans höher schlagen. Unterstützt werden die beiden von Moritz Grath, der bereits um 18:15 Uhr auftreten wird. Im Anschluss ertönen die Hits von Nico Santos, wie „Rooftop“ oder „Safe“, mit denen er die Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz stürmte. Lea bildet dann den Abschluss des Open-Air-Wochenendes. Mit den Liedern „Leiser“ und „Zu dir“ wird sie die Veranstaltungsreihe ausklingen lassen. Für die bestuhlten Veranstaltungen am Freitag und Samstagabend ist der Einlass um 18:30 Uhr. Am Sonntag Abend können die Fans bereits ab 17 Uhr auf das Konzertgelände in der Reitbahn. Karten für die Veranstaltungen sind im Amt für Kultur und Tourismus, den Kammerspielen,...

Read More

„Tanzen ist träumen mit den Füßen“

Fotos: privat Heidi und Peter Pohl geben nach 33 Jahren ihre beliebte Tanzschule in jüngere Hände Veronika Bernhard und Stefan Meyerhöfer starteten am 1. Januar 2019   Aus Finnland stammt wohl dieses Zitat, das immer wieder gerne zitiert wird, wenn es um die magische Wirkung des Tanzens auf das menschliche Wohlbefinden geht. Dass dieser Traum nicht zum Albtraum wird, verdanken viele Menschen ihren Tanzlehrerinnen und Tanzlehrern. Die Zeiten von „eins-zwei-drei-Wiegeschritt-Abschlussschritt“ sind vorbei, denn neue Motivations- und Anleitungssprüche ertönen in den deutschen Tanzschulen. Viele Ansbacher haben ihre ersten Versuche in der Tanzschule unter den gestrengen Augen des Tanzlehrerehepaares Brönner absolviert....

Read More

Besucherzahlen leicht gestiegen – knapp 185.000 Gäste lösten Eintrittskarte ins Freilandmuseum

 Mit etwas Glück bieten sich zu den Winteröffnungstagen reizvolle Fotomotive im Freilandmuseum. Foto: © Fränkisches Freilandmuseum / Ute Rauschenbach   Auch in diesem Jahr liegen die Besucherzahlen im Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim auf konstant hohem Niveau. Bisher lösten genau 184.970 Besucherinnen in diesem Jahr eine Eintrittskarte. Damit liegt die Besucherzahl jetzt schon mit 4.483 Personen höher als im vergangenen Jahr und es folgen noch vier Winteröffnungstage. Besonders gut besucht waren die Osterfeiertage mit 10.214 Besuchern (3.057 mehr als im Vorjahr), der historische Jahrmarkt, der sich über 9 Tage erstreckte mit 11.126 Besucherinnen oder das Herbstfest mit...

Read More

Sternlesmarkt in Wolframs-Eschenbach lockt Besucher an

Pünktlich zum Weihnachtsmarkt in Wolframs-Eschenbach kam der Schnee. Fotos: © Michael Alban   WOLFRAMS-ESCHENBACH (an) – Großes Glück hatten heuer die Veranstalter des traditionellen Weihnachtsmarktes in der Minnesängerstadt. Pünktlich zum „Sternlesmarkt“ am 3. Adventswochenende schickte Petrus ein paar Schneeflocken vom Himmel herab. So wurde der ohnehin schon heimelige Markt zwischen der katholischen Pfarrkirche und dem historischen Rathaus ganz schnell noch ein wenig gemütlicher. Ein Kinderkarussell und eine lebende Krippe sorgten für Unterhaltung für die Kleinsten, mehrere Verkaufsstände sowie ein Kunst- und Handwerkermarkt auf dem Marktgelände und im Bürgersaal des Rathauses luden die Eltern derweil zum Bummeln ein – ebenso, wie...

Read More

Ein besinnlicher Spaziergang in der hektischen Zeit

Zwischen Burgoberbach und Herrieden lädt der „Bibelweg“ zu einem besinnlichen Spaziergang ein. Fotos: © Michael Alban   BURGOBERBACH/HERRIEDEN (an) – Wem die „besinnliche“ Vorweihnachtszeit vor lauter Einkaufs-, Geschenke- und Vorbereitungsstreß so gar nicht besinnlich vorkommt, der kann auf einem Wanderweg zwischen Burgoberbach und Herrieden ein wenig Auszeit von der Hektik des adventlichen Alltags nehmen. Der „Bibelweg“ zwischen dem Burgoberbacher Ortsteil Neuses und dem Herrieder Stadtteil Rauenzell ist dabei mit seinen rund 1,7 Kilometern Länge komplett barrierefrei begehbar und eignet sich auch für eine kurze Auszeit. Der Einstieg in den Weg erfolgt am besten am Ortsrand von Neues. Dort lädt auch...

Read More

Veranstaltungen

Mai 2019
MDMDFSS
« Apr   Jun »
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31