Fotos und Grafik: © Michael Vogel

 

Stefan und Beate Kern eröffnen das erste Selbstverteidigungsstudio mit neuartigem Konzept

Die  „SK1 Akademie“, ein neues Studio in Großhaslach bietet neben Selbstverteidigungs- und Fitnesskursen wie Crossfit oder Qigong und auch einen Bereich mit Naturkosmetik und Wellness an.

Unter dem Motto „Ganzheitlich für Körper, Geist und Seele“ arbeitet die SK1 Akademie gezielt damit, den Körper als eins zu betrachten und so realistische Selbstverteidigung in jeder Situation zu ermöglichen.

Es kann jeden treffen: Zur falschen Zeit, am falschen Ort und plötzlich wird man mit einer Waffe bedroht und es entscheiden Sekunden über Leben oder Tod. Damit Menschen in einer Extremsituation wie dieser nicht in Panik geraten, sondern sich zu helfen wissen, gibt es viele Kurse zur Selbstverteidigung oder Selbstbehauptung. „Die meisten davon haben aber mit der Realität nichts zu tun“, bedauert Stefan Kern. Der 45Jährige leitet seit vielen Jahren die Ansbacher Sicherheitsfirma SK1 Security. „Kampfsport allein ist nichts Schlechtes“, erklärt er. „Durch die regelmäßige Bewegung und Kraftsteigerung steigt auch das Vertrauen in sich selbst. In der Realität helfen einem die Kampftechniken aber leider wenig. Ein Angreifer kennt keine Regeln, keinen Schiedsrichter und keine Gewichtsklasse. Es kann sein dass sich jemand mit bloßen Händen gegen einen Angereifer mit Messer oder Pistole behaupten muss. Auch auswendig gelernte Blocktechniken bringen nicht viel, wenn der Angreifer doppelt so groß und schnell ist“, erklärt er.

Deswegen entwickelte der Sicherheits-Experte mit seiner Frau Beate ein neues Konzept. „Wir wollten etwas ändern und den Menschen etwas anbieten, dass wirklich funktioniert“, erzählt er.

„Unsere Technik funktioniert dann, wenn es eine 50-Kilo-Frau schafft, einen Bodybuilder zu Boden zu bringen“, betont Stefan Kern. Mit dem neuen Konzept, eine Mischung aus PFS (Progressive Fighting System) und KALAH-System („The True Krav Maga“) beinhaltet. „Wir trainieren Distanz, Bewegung und verschiedene Techniken. Mit dazu gehört aber auch ein gesunder und wachsamer Geist“, erklärt er. „Selbstverteidigung sieht nicht so cool aus, wie im Fernsehen. In der Realität kommt es darauf an, zu überleben“, meint er. Bei einem Angriff von mehreren Personen, sei es zum Beispiel sinnvoll, beide Ellenbogen vors Gesicht zu nehmen und immer nach vorne zu laufen. „So kommen keine Schläge zum Kopf durch und fehlt die Distanz, es kann auch kein Angreifer zum Schlag ausholen“, erklärt Stefan Kern.

Das neue Studio in Großhaslach, das Fitnesskurse wie Crossfit oder Qigong bietet, verfügt auch über einen Bereich für Wellness und Naturkosmetik. Um Körper, Seele und Geist kümmert sich seine Frau Beate ebenfalls. Die gelernte Naturkosmetikerin betrachtet den Körper als Ganzes: „Wenn der Geist frei ist, ist auch der Körper viel konzentrierter und kräftiger“, erklärt sie. Sie kennt sich aus mit der Stoffwechselaktivierung, behandelt Hautprobleme und kennt viele Entspannungstechniken.

Interessenten bietet die SK1Akademie verschiedene Kurse an. „Über ein OnlineSystem können unsere Teilnehmer sich selbst in die wöchentlichen Kurse buchen, die sie interessieren“, sagt Stefan Kern. Geplant sind derzeit unterschiedliche Kurse, zum Beispiel für Anfänger oder Fortgeschrittene, Frauen oder Kinder.

Beate Kern wird nach Absprache Termine rund um Naturkosmetik, Wellness und Stoffwechselaktivierung nach Kundenwunsch anbieten.

Weitere Infos finden Sie unter :
www.sk1akademie.de oder
www.facebook.com/sk1akademie
Zur Marter 5, 91580 Großhaslach

„Unsere Technik funktioniert dann, wenn es eine 50-Kilo-Frau schafft, einen Bodybuilder zu Boden zu bringen“, betont Stefan Kern

Fitness und Ausdauer mit verschiedenen Sportgeräten …

… gehören dazu …

„Wir trainieren Distanz, Bewegung und verschiedene Techniken. Mit dazu gehört aber auch ein gesunder und wachsamer Geist“, erklärt Stefan Kern