Die Robert-Limpert-Berufsschule Ansbach war auch heuer wieder mit einem Stand auf dem Ansbacher Weihnachtsmarkt vertreten. Foto: © Michael Alban

 

ANSBACH (an) – In den vergangenen Monaten haben die Schüler der Robert-Zimpert-Berufsschule (Staatliche Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung – Förderschwerpunkt Lernen) des Bezirks Mittelfranken im Rahmen ihres Unterrichtes oder der Ausbildung ganz fleißig mit ihren Lehren gewerkelt. In den verschiedenen Fachbereichen, etwa dem Metallbau, der Holzverarbeitung oder der Hauswirtschaft entstanden dabei viele verschiedene weihnachtliche Geschenkartikel sowie Dekoratives für Haus und Garten. Wie bereits seit einigen Jahren üblich, wurden diese Artikel ein Woche lang in einer Hütte des Ansbacher Weihnachtsmarktes verkauft. Dabei übten die Schüler mit ihren Lehrern gleich auch noch das Kopfrechnen und das erfolgreiche Verhalten als Verkäufer.

                                                                                                                                                                                                              Foto: © Michael Alban