Im Erdgeschoss des Stadthauses ist die Touristinformation eingerichtet. Foto: © Michael Vogel

 

Der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) hat die Touristinformation in Ansbach mit der i-Marke, dem bundesweiten Qualitätszeichen für touristische Informationsstellen, aus-gezeichnet. Ab sofort und für drei Jahre weist ein Schild mit dem charakteristischen weißen „i“ auf rotem Grund Gäste darauf hin, dass die Touristinformation in Ansbach den Qualitätscheck bestanden hat. Nur wenn Service, Infrastruktur, Ausstattung und Angebot stimmen, wird das Qualitätssiegel verliehen. „Wir freuen uns sehr, dass wir auf Anhieb, also ohne Nachbesserung, die Auszeichnung durch den DTV erhalten haben“, so Ute Schlieker, die Leiterin des AKuT´s.

Ein unabhängiger Prüfer des DTV nimmt bei einem nicht angekündigten Besuch die Touristinformation als Gast getarnt unter die Lupe. Für die Zertifizierung sind 14 Mindest-kriterien, wie zum Beispiel qualifizierte Mitarbeiter, ein barrierefreier Zugang, Parkmöglichkeiten und kostenlose Informationsmaterialien, einzuhalten. Anhand von 40 weiteren Kriterien können Punkte gesammelt werden, zum Bei-spiel mit einer mobil-optimierten Website und kostenfreiem WLAN.

Die i-Marke wird für drei Jahre verliehen. Danach müssen sich die Einrichtungen wieder um das Siegel bewerben. Außerdem überarbeitet ein Expertengremium regelmäßig die Qualitätskriterien. Aktuell sind 727 Touristinformationen mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Amt für Kultur und Tourismus
Johann-Sebastian-Bach-Platz 1
91522 Ansbach
Telefon: 0981/ 51-243
E-Mail: akut@ansbach.de