HERRIEDEN (pm) – Das kommende Wochenende ist für die Sportschützen in der Region gleich in mehrfacher Hinsicht der Höhepunkt des Jahres 2018. Am Freitag, 14. September, starten die aktiven Schützen in der Rundenwettkämpfe der Saison 2018/2019. Am Sonntag, 16. September findet dann in Herrieden das 66. Gauschützenfest mit Proklamation der Gauschützenkönige 2018 statt. Das Gauschützenfest startet um 13 Uhr mit dem Aufstellen der rund 65 angemeldeten Vereine auf dem Großparkplatz der Firma Schüller Möbelwerk KG in der Rother Straße. Dort sind auch die offiziellen Parkplätze für das Gauschützenfest ausgewiesen. Abmarsch ist dann nach einem Salut der Böllerschützen um 13.30 Uhr mit den Herrieder Stadtsoldaten voran. Der Weg führt den Festzug über den Rother Kreisverkehr, die Bahnfofstraße und die Münchner Straße bis fast zum Kreisverkehr Münchner Straße. Dieser muss als Umleitungsstrecke aber frei bleiben, weshalb kurz davor kehrt gemacht wird. Danach geht es über die Bahnhofstraße Richtung Innenstadt und dort über den Herrnhof und den Marktplatz hinaus zum Festzelt der Herrieder Kirchweih an der Altmühl. Dort findet gegen 14.30 Uhr der Fahneneinzug statt, schließend folgen die Grußworte der Ehrengäste sowie die Proklamation der Gauschützenkönige und die Bekanntgabe der Platzierung bei der 66-Scheibe. Das Ende des offiziellen Teiles ist gegen 15.30 Uhr geplant.