GUNZENHAUSEN (pm) – Die Stadt Gunzenhausen plant unter der Federführung von Stadtjugendpfleger Helmar Zilcher und Meyrav Kopito in den Jahren 2019 und 2020 eine Jugendbegegnung mit Jugendlichen aus der Stadt Rishon LeZion in Israel. Anfang August 2019 werden zehn Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren mit zwei Betreuerinnen nach Gunzenhausen kommen. Auf dem Programm stehen Begegnungen mit Gunzenhäuser Jugendlichen, Freizeitaktivitäten am Altmühlsee, Ausflüge in die nähere Umgebung, eine Fahrt nach Nürnberg und Besuch des Dokumentationszentrums mit Aufarbeitung der Shoah sowie eine Kanutour. Die Jugendlichen werden in Gastfamilien untergebracht. In den Pfingstferien 2020 findet der Gegenbesuch in Israel statt. Zehn Jugendliche aus Gunzenhausen werden dann nach Israel reisen und dort Rishon LeZion und Umgebung näher kennenlernen. Der Ausschuss für Bildung und Soziales sprach sich einstimmig für diese Jugendbegegnung aus. Somit können die intensiven Vorbereitungen für den Austausch weiterlaufen.

Interessierte Jugendliche, die im nächsten Jahr einen Austauschpartner aufnehmen und im Jahr 2020 die Reise nach Israel antreten möchten, können sich bereits jetzt bei Stadtjugendpfleger Helmar Zilcher unter Telefon 09831/508-122 melden.