Auch der Kinder- und Jugendchor Cantemus Feuchtwangen wirkte jetzt beim Jugendverbändetag des Kreisjugendrings des Landkreises Ansbach in Feuchtwangen mit. Foto: © Michael Alban, FO

 

FEUCHWANGEN (an) – Der Kreisjugendring (KJR) des Landkreises Ansbach hatte am vergangenen Samstagnachmittag zu einem „Jugendverbändetag“ nach Feuchtwangen eingeladen. Dort präsentierten sich in der für den Verkehr gesperrten Hindenburgstraße neben dem KJR selbst auch die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Ansbach, Entschieden für Christus (EC) Feuchtwangen, der TSV 2000 Rothenburg o.d.T., der Jugendbeirat der Stadt Feuchtwangen, die Evangelische Jugend im Dekanat Feuchtwangen, die Evangelische Landjugend – Kreisverband Ansbach, die Chorjugend im Sängerkreis Ansbach sowie die Offenen Hilfen für den südlichen Landkreis Ansbach.

Die verschiedenen beteiligten Verbände boten ein umfangreiches Rahmenprogramm für Kinder und Jugendliche an, hier durften Bastelaktionen natürlich nicht fehlen. Foto: © Michael Alban, FO

 

Auch er KJR als Veranstalter des Jugendverbändetages präsentierte an einem Stand sein umfangreiches Angebot. Foto: © Michael Alban, FO

Für das Publikum gab es unter anderem eine Street-Soccer-Arena, eine Hüpfburg, diverse Mitmachaktionen der einzelnen Verbände, eine Fotoaktion sowie ein Gewinnspiel. Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz, ein Bühnenprogramm mit Show-Acts und Livemusik – unter anderem vom Kinder- und Jugendchor Cantemus Feuchtwangen – rundete das Programm ab. Die Schirmherrschaft hatte der zweite Bürgermeister der Stadt Feuchtwangen, Georg Sperling übernommen, der die Veranstaltung auch eröffnete.

Auch das leibliche Wohl kam dabei nicht zu kurz, schattige Sitzplätze luden vor allem die älteren Besucher zum Verweilen ein. Foto: © Michael Alban, FO