v.l.:  Jean-Michel Barate, beigeordneter Bürgermeister für die Städtepartnerschaft, Claude Olive, Bürgermeister von Anglet, Klaus Dieter Breitschwert, ehemaliger Bürgermeister Ansbachs und ehemaliger Landtagsabgeordneter;  Fotos: ©Karine Pierret-Delage/Ville d’Anglet

Der Stadtrat in Anglet hat entschieden,

Klaus Dieter Breitschwert,
ehemaliger Bürgermeister von Ansbach (1978 – 1990 und 1996 – 2008) und
ehemaliger Landtagsabgeordneter (1992 – 2013),
die Ehrenbürgerwürde für seine entscheidenden Impulse für die Städteparnterschaft zwischen Ansbach und Anglet am 30. Mai 2018 in der Stadt Anglet, zu verleihen.

Mit dieser Ehre wurde bisher nur eine Person aus Ansbach gewürdigt: der ehemalige Oberbürgermeister Dr. Schönecker.

Im Rahmen seiner vielfältigen Mandate hat der neue Ehrenbürger jegliche Begegenung, jeden Austausch zwischen den Bewohnern der beiden Städte nach Kräften unterstützt.

Seit er 1973 zum ersten Mal in Anglet war, ist Klaus Dieter Breitschwert regelmäßig zu Gast am Atlantik und hat dort vor Jahrzehnten bereits ein Appartment erworben, wohin er bereits viele seiner Freunde aus Deutschland eingeladen hat um ihnen die Partnerstadt und die Region zu zeigen.

Im Laufe der Jahre hat Klaus Dieter Breitschwert viele Freundschaften in Anglet geschlossen und ist somit zu einem engagierten Botschafter der deutsch-französischen Freundschaft und des europäischen Gedankens geworden. Im Jahre des 50-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft war es der Stadt Anglet wichtig, dieses herausragenden persönliche Engagement gebührend zu ehren.