Sportliches Großereignis in Ansbach: der 18. City-Lauf. Eine Reportage mit Bildern von Jörg Behrendt, Jürgen Scheibenberger und Fränx-Online-Fotograf Michael Alban

ANSBACH (an) – Bei bestem Frühsommerwetter waren am vergangenen Sonntag mehrere tausend Menschen in Ansbach im wahrsten Sinn des Wortes „auf der Straße“. Entweder als aktive Läufer, mitgereiste Fans oder als begeisterte Zuschauer, für jeden fand sich hier die richtige Betätigung. Die Veranstalter vom „Lauftreff Ansbach-Nord“ mit der Vorsitzenden Gaby Schenk konnten sich über die Rekordteilnehmerzahl von 2.877 Startern freuen. Während der Vormittag rund um das Ansbacher Brückencenter als Wettkampfzentrale ein Besuchermagnet für die Nachwuchsläufe war, verlagerte sich am Nachmittag das Geschehen auch in die Innenstadt, wo dann auf dem Martin-Luther-Platz zahlreiche Zuschauer den Teilnehmern der „großen“ Läufe applaudierten.

Zahlreiche Helfer unterstützten den Veranstalter (Lauftreff Ansbach-Nord) tatkräftig bei der Organisation des sportlichen Großereignisses. Foto: © Michael Alban, FO

Auch die jüngsten Teilnehmer bekamen die volle Aufmerksamkeit des Orga-Teams. Foto: © Michael Alban, FO

Vor dem Start konnten sich Zuschauer und Teilnehmer an den Infotafeln noch über den genauen Streckenverlauf informieren … Foto: © Michael Alban, FO

… oder sich bei den gastronomischen Einrichtungen des Brückencenters die nötige Stärkung verschaffen. Foto: © Michael Alban, FO

Bei einem der Hauptsponsoren, dem Intersport-Profimarkt Valtin, gab es zudem Tipps zum richtigen Equipment. Foto: © Michael Alban, FO

Für die Rettungskräfte des BRK gab es vor dem ersten Startschuss noch einige ruhige Momente – gut, um den eigenen Nachwuchs zu versorgen! Foto: © Michael Alban, FO

Die Ruhe vor dem großen (An-)Sturm: vor dem Startsignal gingen die Begleitfahrer in Position, die die Kinderläufe auf der Strecke absicherten. Foto: © Michael Alban, FO

Dort wurden die Teilnehmer von dem bekannten aktiven Läufer und Blogger Jörg Behrendt aus Ansbach abgelichtet (www.joergbehrendt.de) der später selbst beim 6,9-Kilometerlauf teilnahm und mit 34min 38 sec den 3. Platz in der Wertung M55 belegte. Foto: © Michael Alban, FO

Schöne Momentaufnahmen gab es auch von den Mitgliedern des Fotoclubs Ansbach 1927 e.V., die unter Leitung des ersten Vorsitzenden Walter Röber in ihren signalgelben T-Shirts die Strecken flankierten. Foto: © Michael Alban, FO

Ein Nachwuchs-Läufer hatte für den Wettkampf sogar eigens „Superman“ als Begleiter und Motivator engagiert. Foto: © Michael Alban, FO

Manch anderer Läufer versuchte buchstäblich – vom sportlichen Ehrgeiz beseelt – sogar seinem eigenen Schatten davon zu rennen. Foto: © Michael Alban, FO

Der eine oder andere Fan und Unterstützer lief vor lauter Begeisterung gleich mit ins Ziel ein. Foto: © Michael Alban, FO

Dort wurden die Teilnehmer von Radiomoderator Klaus Seeger begrüsst. Foto: © Michael Alban, FO

Während die Ersten schon ins Ziel kamen, war ein Teil des Läufertrosses noch auf der Strecke. Foto: © Michael Alban, FO

Nach dem Zieleinlauf bildeten sich Menschentrauben an den Aushängen mit den Ergebnislisten. Manch sportlicher Erfolg des Nachwuchses wurde für Freunde und Verwandte stolz mit dem Handy abfotografiert. Foto: © Michael Alban, FO

Am Nachmittag konnte die erste Vorsitzende des Lauftreffs Ansbach-Nord, Gaby Schenk nach dem Zieleinlauf dem bekannten äthiopischen Läufer Endisu Getachew mit einer Zeit von 1h 12min 34sec zum Gesamtsieg im Halbmarathon gratulieren. Foto: © Jörg Behrendt.

Mit 1h 29min 44sec kam Astrid Werner vom TSV Attenfurt als beste Frau ins Ziel des Halbmarathons. Auch sie wurde „in Action“ von Jörg Berehndt festgehalten, vom dem auch die nachfolgenden beiden Laufimpressionen stammen. Fotos: © Jörg Behrendt

Auf der Innenstadt-Rennstrecke hatte der spätere Sieger über die 10-Kilometer-Distanz, Günter Seibold vom TSV Crailsheim das Führungsfahrrad sicher an seiner Seite. Erwischt hat ihn Fotograf Jürgen Scheibenberger, von dem auch die folgenden Aufnahmen stammen. Fotos: © Jürgen Scheibenberger

Unseren Fränx-Online-Lesern vermittelt auch ein kleiner Videomitschnitt einen ersten Eindruck vom Start der Jugendläufe. © Video Michael Alban, FO Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch an Jörg Behrendt und Jürgen Scheibenberger, die Fränx-Online die Bilder vom Wettkampf-Nachmittag zur Verfügung gestellt haben !!!