HEUBERG (pm) – Am kommenden Freitag, 13. April beginnt im Herrieder Stadtteil Heuberg das Gauschießen 2018 des Schützengaues Ansbach. Gastgeber des Auftaktschießens mit geladenen Gästen um 18 Uhr ist der Schützenverein Leibelbach-Heuberg. Dieser richtet zusammen mit den Schützenvereinen Elpersdorf und Oberdachstetten heuer das 66. Gauschießen gemeinsam aus. In Heuberg wird bis zum 21. April geschossen, danach zieht der Veranstaltungsort vom 23. April bis zum 29. April nach Elpersdorf um. Vom 2. Mai bis zum 9. Mai kann dann in Oberdachstetten geschossen werden. Neben Luftgewehr und Luftpistole gibt es auch Gelegenheiten zum Bogenschießen oder zum Lichtgewehrschießen für den Schützennachwuchs. Das Gauschützenfest findet dann im Rahmen der Herrieder Kircheih am 16. September statt. Nähere Informationen zum Schießprogramm gibt es auf der Homepage des Schützengaues Ansbach unter www.gau-ansbach.de.