In Gunzenhausen steht derzeit der aufwändig geschmückte Osterbrunnen im Garten des „Haus des Gastes“. Foto: © Michael Alban, FO

GUNZENHAUSEN (an) – Mit einem bunten Natur- und Kunsthandwerkermarkt rund um das Haus des Gastes wurde jetzt in Gunzenhausen der Osterbrunnen 2018 von Bürgermeister Karl-Heinz Fitz eingeweiht. Der Osterbrunnen wird traditionell von Mitgliedern des Trachtenvereins D’Altmühltaler mit echten, handbemalten Eiern geschmückt. Mehrere tausend Eier und frisches Grün zieren den Brunnen. Bereits zum neunten Mal fand der Natur- und Erlebnismarkt statt. Bei der Auswahl der Händler wurde darauf geachtet, dass nur Künstler und Händler zugelassen werden, deren Angebot aus natürlichen Produkten besteht. So boten die verschiedenen Aussteller im Markgräflichen Hofgarten und im Haus des Gastes Holzfiguren, Vogelhäuser, Weidenkörbe, Töpferwaren, Gartenaccessoires, Schmuck, Filzartikel, Tee, Osterdekoration, Patchwork, Kräuterkissen, Schmuck, Wohnaccessoires aus Wildholz, Gartenkunst, Edelstahlfiguren, Kerzen, Essig, Marmeladen, Seifen, Edelsteine, Türkränze, Honig und Honigprodukte, Kunst aus Glas, handgefertigtes für Babys und Kleinkinder und vieles mehr an. Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie zum Durchklicken (alle Fotos: © Michael Alban, FO)!