Altstadtansicht Feuchtwangen Foto: © Michael Vogel

Ab Ostern starten die öffentlichen Führungen durch die Handwerkerstuben und durch die Feuchtwanger Altstadt

 

Los geht es am Ostersonntag, den 1. April 2018. Bis zum 16. September besteht dann wieder an allen Sonn- und Feiertagen die Möglichkeit die Handwerkerstuben im Westflügel des romanischen Kreuzgangs im Rahmen von Führungen zu besichtigen.

Bei den Handwerkerstuben handelt es sich um sechs original erhaltene Arbeitsräume Feuchtwanger Handwerker: Zuckerbäcker, Blaufärber, Töpfer, Weber, Schuhmacher und Zinngießer. Treffpunkt ist vor der Tourist Information am Marktplatz. Beginn ist jeweils um 14 Uhr. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Öffentliche Führungen durch die Feuchtwanger Altstadt werden ebenfalls ab dem 1. April 2018 bis zum 16. September an allen Sonn- und Feiertagen angeboten. Treffpunkt für die circa einstündige Erkundungstour durch die Kreuzgangstadt ist um 15 Uhr vor der Tourist Information am Marktplatz.

Was im Feuchtwanger Land so alles umgeht, erfährt man auf unterhaltsame Art und Weise im Rahmen der Führung „Es geht um…“ – Sagen und Mythen aus dem Feuchtwanger Land.
Termine: Donnerstag, 31. Mai 2018, 21 Uhr; Freitag, 15. Juni 2018, 21:00 Uhr; Freitag, 13. Juli 2018, 20:30 Uhr und Sonntag, 5. August 2018, 20:30. Treffpunkt ist jeweils vor der Tourist Information am Marktplatz.

Stadtrundgänge durch die Altstadt, Besichtigungen der Handwerkerstuben und Sagen- und Mythenführungen außerhalb der öffentlichen Führungstermine können jederzeit über die Tourist Information Feuchtwangen gebucht werden.

Tourist Information Feuchtwangen, Marktplatz 1, 91555 Feuchtwangen, Telefon: 09852/904-55, Fax. 09852/904-250, touristinformation@feuchtwangen.de