Jörg Reinhardt steht aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung –
gök Consulting AG führt ab April in enger Abstimmung mit künftigem Vorstand

Am 16. Februar hat ANregiomed-Vorstand Jörg Reinhardt den Verwaltungs-ratsvorsitzenden Landrat Dr. Ludwig darüber in Kenntnis gesetzt, dass er ab 1. April 2018 aus persönlichen Gründen nicht mehr für eine Verlängerung der Interimsvorstandstätigkeit zur Verfügung stehen wird. Landrat und Oberbür-germeisterin bedauern dies sehr und danken Reinhardt „für seinen Dienst am Unternehmen in schwieriger Zeit.“

Der Verwaltungsratsvorsitzende hat unverzüglich mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Vanguard AG Kontakt aufgenommen, um sich für einen schnellstmöglichen Wechsel von Dr. Gerhard Sontheimer zu ANregiomed einzusetzen. Parallel haben Landrat, Oberbürgermeisterin und Dr. Sontheimer die Optionen für eine Interimslö-sung für die Zeit von 1. April bis längstens 31. August 2018 ausgelotet.

Landrat Dr. Ludwig: „Eine qualifizierte Unternehmensleitung in vollem Zeitumfang wird für den Interimszeitraum sichergestellt, und zwar über die bereits bei ANregio-med seit einigen Monaten mit dem Sanierungsprozess betraute Firma gök Consul-ting AG.“ Diese wird in enger Abstimmung mit dem künftigen Vorstand Dr. Sonthei-mer agieren, so dass ein nahtloser Übergang gewährleistet ist. Die erforderliche Entscheidung des Verwaltungsrats erfolgt bei der Sitzung im März 2018.

Vorrangige Ziele aller Beteiligten sind die stabile Weiterführung der begonnenen Sanierungsschritte sowie die schnellstmögliche Übernahme der Vorstandsposition durch Dr. Gerhard Sontheimer.