Auch der Schützennachwuchs (im Bild die elf Schützen der Jugendklasse) zeigten beim 16. RWK-Cup des Schützengaues Ansbach in Weihenzell ihr schießsportliches Können. Foto: privat

 

WEIHENZELL (pm) – Beim ersten großen Wettkampf im Schützengau Ansbach im neuen Jahr waren 79 Teilnehmer aus 27 Vereinen jetzt beim 16. RWK-Cup in Weihenzell am Start.

Geschossen wurde dabei in einem besonderen Schießmodus, in den sich einige Schützen erst noch einfinden musste. So galt es, nach einer Vorbereitungszeit von sieben Minuten, 25 Wettkampfschüsse in 25 Minuten abzugeben. Beim anschließenden Finalschießen wurden nach ebenfalls sieben Minuten insgesamt zehn Wertungsschüsse abgegeben. Auf Ansage hatten hier die Schützen jeweils 50 Sekunden Zeit, ihren Schuss abzugeben, die Wertung erfolgte in Komma-Wertung.

Für die jeweils besten drei einer Klasse gab es Medaillen aus den Händen der beiden stellvertretenden Gausportleiter Erich Auerochs und Jürgen Gassenmeyer. In der Schülerklasse siegte Elias Bangel (Petersaurach) mit 291,3 Ringen vor seinem Vereinskameraden Tobias Scherzer (279,8 Ringe) und Leon Buckel (259,9 Ringe) aus Weißenkirchberg.

In der Jugendklasse siegte Justus Ott mit 305,0 Ringen (Lehrberg) vor den beiden Petersaurachern Lena Betz (301,7 Ringe) und Jana Schmidt (298,6 Ringe).

In der Juniorenklasse holte sich der Windsbacher Niclas Townson mit 289,7 Ringen den Titel vor Toni Veit (289,3 Ringe Weihenzell) und Marco Meyer (286,8 Ringe Windsbach).

Sieger in der Schützenklasse wurde mit 299,9 Ringen Tobias Flath (Dorfgütingen) vor Mark Duscher (295,0 Ringe Egenhausen) und Christoph Strauß (294,7 Ringe Virnsberg).

In der Altersklasse ging der Titel mit 303,9 Ringen an Alexandra Ott (Lehrberg) vor Herbert Hüttner (297,6 Ringe Elbersroth) und Sybille Buckel (291,0 Ringe Weißenkirchberg).

Bei den Senioren aufgelegt belegte Gisela Fischer (Rothenburg) mit 315,1 Ringen Platz eins vor Reiner Huber (314,2 Ringe Windsbach) und Ewald Joos (310,6 Ringe Elpersdorf).

In der Damenklasse holte sich Michaela Schmidt (Lehrberg) mit 303,8 Ringen den Sieg vor Tina Schubart (299,4 Ringe Lohr) und Andrea Herrmann (298,1 Ringe Winterschneidbach).

Erfolgreichster Schütze mit der Luftpistole wurde mit 278,3 Ringen Harald Fluhrer (Lohr) vor Manfred Schmidt (277,8 Ringe Wiedersbach) und Sven Ovye (275,4 Ringe Weihenzell).