Die Theaterchefin Claudia Kucharski freut sich über die große Unterstützung. Foto: © Michael Vogel

Regiseurin und Theaterleiterin Claudia Kucharski konnte den Kaufvertrag unterschreiben

Das beliebte Kindertheater Kopfüber bleibt in der Schalkhäuser Straße in Ansbach. Die Theaterchefin konnte mit Hilfe und Unterstützung von vielen Kollegen und Privatleuten die Anschubfinanzierung von 25.000 Euro aufbringen. Claudia Kucharski ist glücklich darüber.

Für die Zukunft ist es wichtig, dass das Theater auch rege besucht wird um Geldeinnahmen für die weiteren Zahlungen zu erwirtschaften. Kucharski freut sich auch darüber, dass von der Stadt Ansbach der Zuschuss für ihre Kulturarbeit von 26.500 Euro auf 31.000 Euro für die nächsten drei Jahre erhöht wurde.

Wer das Theater weiter unterstützen möchte, kann das mit der Buchung von Benefitsshows unterstützender Kollegen oder der eigenen Shows von Kucharski machen und zum Beispiel Aufführungen in Kindergärten sponsern. Infos dazu erhalten sie unter der Telefonnummer 0170 – 3 06 13 82.