Fotos: © Michael Vogel

 

Ansbach mv  Zahlreiche Gäste folgten der Einladung des Bezirks Mittelfranken zum Neujahrsempfang im Bezirksrathaus Ansbach am Dienstag Abend. Nach der Begrüßung dankte Bezirkstagspräsident Richard Bartsch den Mitwirkenden, die sich für die deutsch-polnische Partnerschaft im vergangenen Jahr engagiert hatten und ermunterte insbesondere Kultur- und Sportvereine sich im Bezirksrathaus zu melden, wenn sie Unterstützung bei der Kontaktaufnahme nach Polen benötigen. Er stellte sprachliche Hilfe und auch Fördermöglichkeiten in Aussicht, die angefragt werden sollten.

Von der Deutsch-Polnischen Gesellschaft sprach Froben Schulz ein Grußwort. Er ließ anklingen, dass man sich auch wieder eine bessere politische Großwetterlage wünsche, um eine weiterhin gedeihliche Entwicklung der Partnerschaft zu ermöglichen.

Besondere Freude bereitete das Quartett „Zagan Acoustic“ aus Danzig mit ihren frischen, jazzigen Interpretationen aus Klassik, Klezmer und Folklore wofür es großen Beifall gab.