Von Links: Alexander Biernot, Vorsitzender des Vereins der Freunde des Theresien-Gymnasiums Ansbach e.V.; Herbert Argmann, Schulleiter Realschule Ansbach; Roland Moritzer, Geschäftsführer der Stadtwerke Ansbach; Ralph Frisch, Schulleiter Theresien-Gymnasium Ansbach; Hubert Müller, Stadtrat und Mitglied des Vereins der Freunde des Theresien-Gymnasiums Ansbach e.V. Foto: Stadtwerke Ansbach

 

 

Zukunftssichere Technologie für das Theresien-Gymnasium Ansbach und die Johann-Steingruber-Realschule Ansbach

Das Theresien-Gymnasium und die Johann-Steingruber-Realschule stellen die Weichen für die Zukunft.

Dafür werden beide Schulen an das Highspeed-Glasfasernetz der Stadtwerke Ansbach angeschlossen. „Für uns ist diese Maßnahme ein Beitrag zu einer zukunftsfähigen Infrastruktur unserer Stadt“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Roland Moritzer, „auch die Schulen stellen sich den Herausforderungen der Digitalisierung.“