Fotos: © Michael Vogel

Franken-Ausstellungs im Bezirksrathaus in Ansbach

Zum Kunstraum ist das Bezirksrathaus in Ansbach vom 6. bis 28. Oktober umgestaltet. 30 Mitglieder des „Fränkischen Künstlerkreises im Atelier 20“ präsentieren dort eine Auswahl ihrer Werke.

Das Ausstellungsthema ist „Franken in Bildern“. Zu sehen sind Motive aus dem Bezirk Mittelfranken, die in unterschiedlichen Techniken umgesetzt wurden.

Bei der Vereinigung des Künstlerkreises handelt es sich um den losen Zusammenschluss von Malerinnen und Malern aus dem Bezirk Mittelfranken, die die Leidenschaft für kreatives Gestalten an der Leinwand vereint. Gemeinsame Fortbildungen mit externen Dozenten stehen ebenso auf dem Programm wie Mal- und Studienreisen.

Bezirksrat Herbert Lindörfer, Beauftragter des Bezirkstages für Kultur und Heimatpflege, hat die Ausstellung am Donnerstag, 5. Oktober, um 18 Uhr eröffnet. Die Organisatoren, Ekkehardt Hofmann und Werner Beetz, zeigten sich erleichtert, beeindruckt und bewegt, dass nach intensiver Vorbereitungsphase die Bilder aus Franken einem zahlreichen und kunstinteressierten Publikum bei der Vernissage präsentiert werden können.

Die Ausstellung steht montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr für Interessierte offen. Führungen sind nach Absprache unter der Telefonnummer 0981/84389 möglich.