Grafik © Michael Vogel

Stadt Ansbach sucht auch im Jahr 2017 das schönste Motiv für die Weihnachts- und Neujahrsgrußkarte

 

Auch im neuen Schuljahr lädt Oberbürgermeisterin Carda Seidel alle Ansbacher Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 10. Klasse zum Malwettbewerb ein – diesmal unter dem Motto „Schneeflocken und Eissterne in Ansbach“. Ge-sucht wird das Motiv für die diesjährige Weihnachts- und Neujahrsgrußkarte der Stadt Ansbach.

Eine Jury aus Ansbacher Kunst- und Kulturschaffenden wählt aus allen eingereichten Werken die Besten aus. Die Prämierung findet dann bei der Oberbürgermeisterin statt. Alle Kunstwerke werden schließlich in einer Kunst-ausstellung in der Gotischen Halle ganz professionell gezeigt.

Die mehrfarbigen Kunstwerke sollten bitte im DIN A3-Format (keine Anfertigung mit Bleistift oder Buntstift, sonst ist das Material frei wählbar) gestaltet sein. Auf der Rückseite bitte zwingend Name, Adresse, Schule und Telefonnummer nicht vergessen. Einsendeschluss ist der 27. Oktober 2017.

Bitte an die Adresse:
Stabsstelle der Oberbürgermeisterin, Joh.-Seb.-Bach-Platz 1, 91522 Ansbach.

Natürlich können die Werke auch direkt im Stadthaus abgegeben werden.