Demonstration auf dem Schlossplatz gegen die Politik von „G-20“

Das Bündnis: „Stop TTIP Ansbach-Stadt und Land“ rief zu einer Protestveranstaltung gegen die Politik der G-20-Staaten in Ansbach auf.

Mitglieder der ÖDP, der Linken, Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), der Grünen und der Bund Naturschutz (BN) waren versammelt, um die Kritik von Günther Brendle-Behnisch, Bundestagskandidat der ÖDP, Heidi Schilling  (AbL), Paul Beitzer (BN) und des Bundestagskandidaten der Grünen, Dr. Herbert Sirois, zu unterstützen.

Die Globalisierungspolitik, wie bespielsweise das jüngste ausgehandelte Freihandelsabkommen mit Japan, in dem laut Brendle-Behnisch das Gleiche stehe wie in TTIP, stecke in der Legitimationskrise. Laut Dr. Sirois hätte sowohl „sicherheitspolitisch und friedenspolitisch die Arbeit der G-20-Staaten auf ganzer Linie versagt“.