Alle Fotos:  © Michael Vogel

 

Geschafft!!! Das haben sich nicht nur Roland Moritzer, Geschäftsführer der Ansbacher Bäder und Verkehrs-GmbH, und seine vielen Mitarbeiter gedacht, sondern auch viele Kommunalpolitiker, die sich zur Einweihung des ‘neuen’ Freibades versammelt hatten.

Die Erleichterung hatte allerdings unterschiedliche Gründe: während Roland Moritzer zufrieden und stolz war, den dritten Bauabschnitt der Freibadsanierung termin- und fristgerecht abgeschlossen zu haben, freuten sich die Kommunalpolitiker, dass der lang ersehnte und hart erkämpfte Sprungturm jetzt fertiggestellt ist. Obwohl sich die Kosten kaum amoritisieren werden, ist der Sprungturm und das dafür gebaute Becken samt Kletterwand ein Symbol der hochmodernen Sportstätte “Freibad Ansbach”. Sicherlich wird sie ihre Strahlkraft in die Region nicht verfehlen. Wenn auch im Herbst der vierte Sanierungsabschnitt  zu Ende geht, werden insgesamt etwa 11 Millionen Euro investiert sein, wovon die Stadt Ansbach ca. 4,5 Millionen Euro schultert.

Ebenso attraktiv ist der neu geschaffene Wasserspielplatz für die Kleinsten. Planschbecken, Schiffchenkanal, Rutsche, Bodensprudler, überdimensionale Wasserpistolen … all das stellt eine farbenfrohe und erlebnisreiche Area für junge Familien dar.
Mit einer großen Beachparty wurde das Freibad am 2. Juni, pünktlich zum Start in die Pfingstferien, eröffnet. Auch dabei hatte die ABuV keine Kosten und Mühen gescheut, das Publikum zu begeistern.

Freier Eintritt, Musik und Spiele, Piraten-Action und Sprungwettbewerbe lockten viele Gäste auf das Gelände. Höhepunkt des Tages waren die Sprungvorführungen von der 5-Meter Plattform.

Während beim der offiziellen Einweihung Bürgermeister Martin Porzner, wie versprochen, mit einem Bilderbuchsprung den Sprungturm ‘freigab’, bezauberten am Nachmittag die “Noris Nixen” aus Nürnberg mit  Wasserballett .

Öffnungszeiten/Kontakt:
Freizeitbad
Montag bis Freitag: 9.30 – 21.30 Uhr
Sam., Sonn., Feiertag: 8.00 – 20.00 Uhr
Frühschwimmen außerhalb der Freibadsaison
Dienstag, Donnerstag und Freitag
(außer Feiertags) ab 7.00 Uhr
Letzter Einlass ist 1 Stunde vor Betriebsschluss. Badeschluss ist jeweils 20 Minuten vor Betriebsschluss.

E-Mail: info(a)freizeitbad-aquella.de
Infotelefon: 09 81/ 8 90 4-505
Aquella Telefon: 09 81/ 8 90 4-500
Aquella Fax: 09 81/ 8 90 4-525
Freibad Telefon: 09 81/ 8 90 4-530