Verkehrsunfall beim Fahrstreifenwechsel

Ansbach Am Mittwoch, 03.05.2017, 12:15 Uhr, übersah ein 25-jähriger Kraftfahrer, der mit einem Sattelzug auf der Nürnberger Straße in Richtung Brücken-Center fuhr, beim Wechsel des Fahrstreifens einen neben ihm fahrenden Pkw Mercedes, der von einer 49-Jährigen geführt wurde. Durch den Zusammenstoß zwischen Sattelzug und Pkw entstand an dem Pkw hoher Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro, der Sachschaden an dem Sattelzug beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

 

Brandgefahr

Ansbach Am Mittwoch, 03.05.2017, 19:00 Uhr, vergaßen eine 23-Jährige und ein 34-Jähriger in Eyb, nachdem sie gekocht hatten, die Herdplatte auszuschalten.
Auf dem Herd geriet ein Topf mit heißem Öl in Flammen, der durch die Wohnungsinhaber mittels eines Feuerlöschers selbst gelöscht werden konnte, nachdem die Wohnungsinhaber zuvor durch einen Feuermelder auf den Brand aufmerksam wurden.
Die beiden 23 und 34 Jahre alten Wohnungsinhaber wurden mit einer Rauchgasvergiftung ins Klinikum Ansbach eingeliefert. Sachschaden entstand keiner.

 

Wechselbetrug

Ansbach Am Mittwoch, 03.05.2017, gegen 15:30 Uhr, kam es in einer Spielhalle in der Maximilianstraße zu einem Wechselbetrug, als ein bislang Unbekannter die Spielhallenaufsicht bat, ihm 900 Euro zu wechseln.
Während des Wechselvorgangs kam es zu Ungereimtheiten, die die Spielhallenaufsicht mit dem Unbekannten klärte. Nachdem dann der Unbekannte die Spielhalle verlassen hatte, wurde festgestellt, dass bei dem überreichten Wechselgeld 400 Euro fehlten.

 

Diebstahl von Werkzeug

Weidenbach  Am Mittwoch, 03.05.2017, wurde in der Zeit zwischen 12:45 Uhr und 16:45 Uhr, von einer Baustelle in der Ringstraße diverses Werkzeug im Wert von ca. 400 Euro durch unbekannten Täter entwendet.
Es wurden Akkus und Ladegeräte der Marke Makita entwendet, außerdem eine größere Menge Edelstahlschrauben.

 

Sachbeschädigung durch Graffiti

Ansbach In der Zeit von Sonntag, 30.04.2017, 14:00 Uhr, bis Montag, 01.05.2017, 16:00 Uhr, schmierten bislang Unbekannte auf ein Geschäft am Johann-Sebastian-Bach-Platz „FCK AFD“ mittels roter Farbe.
Der Sachschaden, der hierdurch verursacht wurde, beläuft sich auf ca. 150 Euro.
Hinweise auf die Verursacher liegen nicht vor.

Außerdem wurden am Johann-Sebastian-Bach-Platz zwei Verkehrszeichen, vermutlich von den gleichen unbekannten Tätern, beschmiert.
Ein Mal wurde das Anarchie-Symbol und das andere Mal das Peace-Symbol auf die Rückseite der Verkehrszeichen ebenfalls in roter Farbe geschmiert.
Hier beläuft sich der Sachschaden auf ca. 300 Euro.

Hinweise hierzu bitte an die Polizei Ansbach unter Telefon 0981/9094114.