Am 12. Mai ist Internationaler Tag der Pflegenden

Ansbach – Am 12. Mai, dem Geburtstag von Florence Nightingale, wird jedes Jahr der Internationale Tag der Pflegenden begangen. „Der Bezirk Mittelfranken nutzt diesen Tag, um sich bei den Pflegekräften zu bedanken, die ihren Dienst im Rahmen der Aufgabenerfüllung des Bezirks Mittelfranken tun“, so Bezirkstagspräsident Richard Bartsch.

Im Kommunalunternehmen Bezirkskliniken Mittelfranken arbeiten rund 1.300 Menschen auf über 1.000 Vollzeitstellen im Bereich Pflege. Das Unternehmen bietet die Möglichkeit zur Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege, der Heilerziehungspflege sowie ein Duales Studium Pflege. Hinzu kommen rund 10.200 Arbeitsplätze in 252 Alten- und Pflegeheimen in der Region, in denen über 6.400 Seniorinnen und Senioren gepflegt werden. Für diese Menschen leistete der Bezirk Mittelfranken im Rahmen der Hilfe zur Pflege im Jahr 2015 Ausgaben in Höhe von 116 Millionen Euro (brutto).

„Die Arbeitsleistung der Pflegerinnen und Pfleger muss in der Gesellschaft ernstgenommen und stärker anerkannt werden. Pflege von kranken Menschen und die Pflege im Alter sind ein wichtiger Baustein der Gesundheitsversorgung in Mittelfranken und nehmen zukünftig an Bedeutung zu“, mahnt Bezirkstagspräsident Bartsch.