Das Sprungbecken ist nahezu fertig, der Sprungturm wird in den kommenden Tagen aufgebaut, Fotos: © Michael Vogel

 

Pünktlich zum Start in die Pfingstferien  und in die Freibadsaison wird der langersehnte Sprungturm im Ansbacher Freibad  mit einer großen Eröffnungsparty eingeweiht.  Am 2. Juni können die ersten Mutigen vom 5 m hohen, dreistufigen Turm ins kühle Nass springen. Da hat sich schon mancher Lokalpolitiker, u.a. Martin Porzner, schon in die Reihe deren gestellt, die diese neue Attraktion testen wollen. Der Sprungturm ist aber nicht das einzig Neue im Freibad. Ein neuer, attraktiver Kinderbereich wird entstehen, ein Wasserspielplatz auf 100 qm Größe mit farbigen Sprühsäulen, Wasserstrahltunnel und Spielgeräten. Eine Kletterwand und eine Slackline ergänzen den interaktiven Spielebereich im Freibad. Bis dahin haben die Arbeiter noch alle Hände voll zu tun und man braucht im Augenblick ein bisschen Phantasie um sich all die schönen Dinge vorzustellen, die man ab 2. Juni erleben kann.

Und das gibt’s zur Eröffnung:

Ab 13 Uhr wird Beachparty gefeiert mit Musik und Moderation von DJ Martines.

Eine Turmspringer-Crew weiht den neuen Sprungturm ein, das Wasserballett präsentiert anmutige und wagemutige Kapriolen und beim Splash-Dive-Contest kann jedermann mitmachen.

Also, heute schon diesen Termin vormerken: Freitag, 2. Juni 2017, 13 Uhr, Freibad Ansbach