Der separate Bereich für Kälber der Landwirtschaftlichen Lehranstalten Triesdorf, Foto: © Michael Vogel

 

Optimale Ausbildungsbedingungen

Triesdorf – Kurze Wege und eine moderne Ausstattung zählen zu den wichtigsten Vorzügen der Lehrwerkstatt Rind der Landwirtschaftlichen Lehranstalten Triesdorf des Bezirks Mittelfranken. Nach nur einjähriger Bauzeit kann diese am Freitag, 24. März, eingeweiht werden. Die Einrichtung ergänzt mit einem separaten Bereich für die Kälber, einer Hygieneschleuse sowie einem zusätzlichen Lehrsaal die vorhandenen Module des Milchgewinnungszentrums.

Zur Einweihung ab 10 Uhr an der Steingruberstraße 7 wird Helmut Brunner, Bayerischer Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, MdL, die Festansprache halten.

Die Begrüßung der Gäste übernimmt Bezirkstagspräsident Richard Bartsch, die neue Lehrwerkstatt Rind selbst stellt Uwe Mohr, der Leiter der Tierhaltungsschule vor.

Ehe ein Rundgang angeboten wird, nimmt Architekt Frank Fürhäußer die offizielle Übergabe vor, das Schlusswort hat Otto Körner, dem Direktor der Landwirtschaftlichen Lehranstalten Triesdorf.